Sonntag, 14. Juli 2013

Johnannisbeerkuchen



Perfekt für heiße Tage: ein fruchtiger Johannisbeerkuchen, schnell selbst gebacken,hier harmonieren die sauren Johannsisbeeren super mit der Süße des Baisers.

Rezept:


 Teig:
125g Butter/Margarine
1 Päckchen Vanillzucker
100g Zucker
4 Eier
50g Speisestärke
150g Mehl
1 1/2 gestr. TL Backpulver
Prise Salz

450g Johannisbeeren

Baiser:
2 Eiweiß
100g Zucker

Für den Teig alles außer die Beeren verrühren, in eine Springform (Durchmesser ca. 26cm) füllen, glattstreichen und mit Johannisbeeren belegen.

Den Boden in einem vorgeheiztem Ofen auf 180° 40 Minuten backen.

Für den Baiser Eiweiß steif schlagen (Achtung! Schüssel und Schneebesen müssen sauber und fettfrei sein!), Zucker nach und nach unterrühren und auf den warmen Kuchen geben.

Nochmals 5 Minuten auf 180° backen.

Fertig!




Kommentare:

  1. Wow, das sieht so lecker aus!

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/
    http://www.facebook.com/andysparkles.blog

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder dazu. :)
    Und ja, hihi, danke für dein Kommentar.

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Spiegelwesen[BUCH]

    AntwortenLöschen
  3. Argh, das sieht so lecker aus!
    Wir ham leider nichtmehr so viele Eier zuhause und ich komm heut nicht in den Supermarkt, sonst würd ich das mal backen!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht echt gut aus und schöner Blog. :) Tagebücher sind toll, allerdings bin ich nicht konsequent genug, dauerhaft eines zu führen. Deshalb habe ich mir ein Buch angelegt, in das ich Eintrittskarten usw. klebe. Es ist wohl eher ein kleines unregelmäßiges Journal. :)

    AntwortenLöschen

Write me a loveletter ♥